Ansprechpartner & mehr

Klimaschutz

Klima Sparbuch der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg 2019/2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Klimaschutz liegt uns am Herzen! Diese Leidenschaft möchten wir gerne mit Ihnen teilen.

Im Bleckeder Rathaus liegen hierfür die sogenannten „Klima Sparbücher 2019/2020“ der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg aus, die Interessierte helfen, den Klimaschutz in den Alltag zu integrieren.

Ihr kostenfreies Exemplar können Sie zu den Rathaus-Öffnungszeiten jederzeit abholen, und vielleicht freut sich Ihr Nachbar ebenfalls über ein Exemplar?

Das Sparbuch zeigt Ihnen, wie Sie mit Freude und Genuss ganz einfach nachhaltiger und besser leben können. Lassen Sie sich inspirieren von den Tipps zu energiesparendem Konsum und Wohnen. Entdecken Sie neue Formen von Mobilität und stoßen Sie auf überraschende Ausflugsideen. Dazu gibt es zahlreiche Gutscheine für ökologische Produkte und klimafreundliche Dienstleistungen aus der Region.

 

LED-Beleuchtung für den Klimaschutz

Klimaschutz durch Umstellung der Innen- und Hallenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung

Im Rahmen des Projektes „Klimaschutzteilkonzept“ sind die Liegenschaften der Stadt Bleckede im Hinblick auf den energetischen Zustand von Gebäudesubstanz und Anlagentechnik untersucht worden. Als Ergebnis dieser Untersuchung ist eine Modernisierungsempfehlung erstellt worden, nach deren Umsetzung sich der Endenergiebedarf der Gebäude reduzieren lässt.

Die Stadt Bleckede hat beschlossen - als wesentlichen Bestandteil der Modernisierungsempfehlung - die Innenbeleuchtung der Turnhalle Lauenburger Straße in Bleckede und der Kindertagesstätten Alt Garge und Sonnenweg auf energiesparende LED - Beleuchtung umzustellen. Dafür wurden beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Fördergelder aus der Fördermaßnahme „Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen - Kommunalrichtlinien im Förderbereich: V.2. Klimaschutz bei der LED-Innen- und -Hallenbeleuchtung“ beantragt. Es wurden der Stadt Fördermittel in Höhe von 30 Prozent der dafür aufzubringenden Mittel zur Verfügung gestellt. Durch die Maßnahmen wird bei der Beleuchtung bei gleichbleibender oder meistens verbesserter Lichtqualität eine Energieeinsparung von 70 bis 80 Prozent erwartet.

Im Sommer 2017 wurde die Beleuchtung umgestellt. Die Stadt Bleckede hat für die dadurch erzielte Kohlendioxid(CO2)-Einsparung ein Zertifikat vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit erhalten. Allein mit dieser Maßnahme werden insgesamt 521 Tonnen CO2 eingespart. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 produzierte ein Einwohner Deutschlands durchschnittlich 9,1 Tonnen CO2.