Ansprechpartner & mehr

Verkauf

Verkauf städtischer Immobilien und Flächen

Die Stadt Bleckede informiert an dieser Stelle über aktuelle Verkaufsangebote von städtischen Flächen und Immobilien.
Für Rückfragen steht Ihnen der jeweils zuständige Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Den zuständigen Ansprechpartner entnehmen Sie bitte dem Verkaufsangebot.

 

Grundstücke im Baugebiet Neulanden II

Information für Interessenten für Grundstücke im Baugebiet Neulanden II in Bleckede

Nach aktuellem Stand werden die Arbeiten für die Erschließungsanlagen voraussichtlich im März 2023 beginnen. Ziel ist, Ende des 2. Quartals 2023 eine Baureife zu erlangen.

> Daten - Fakten - Zahlen über die GrundstückeLage der Grundstücke in Neulanden II - Auszug aus dem Exposé - Seite 3 (c) NLG
Das Exposé über das Baugebiet Neulanden II (PDF-Datei) sowie das Preisblatt für die Grundstücke (PDF-Datei) enthalten neben weiteren Informationen auch die Kaufpreise der einzelnen Baugrundstücke.

> Vergabe der Grundstücke
Die Grundstücksvergabe wird nicht wie im vorangegangenen Baugebiet Neulanden I nach dem Windhundprinzip, sondern zunächst anhand von Sozialkriterien erfolgen. Dazu muss von den Interessenten ein Bewerbungsbogen ausgefüllt werden. Ziel ist, eine transparente Grundstücksvergabe zu erreichen. Bei den Sozialkriterien wird vor allem auf den Bezug zu Bleckede als Wohnort im Rahmen eines sogenannten Einheimischen-Modells abgestellt.

> Bewerbung um ein Grundstück
Der Bewerbungsbogen (PDF-Datei) muss ausgefüllt und mit entsprechenden Nachweisen versehen bei der Stadt Bleckede abgegeben werden. Dabei muss das vom Interessenten präferierte Grundstück - anhand der im Exposé vorgenommenen Nummerierung - angegebene werden. Es können bei der Bewerbung bis zu drei Grundstückswünsche genannt werden.

> Bauverpflichtung
In den Kaufverträgen wird eine Bauverpflichtung aufgenommen, welche vorsieht, die entsprechenden Grundstücke innerhalb von 5 Jahren zu bebauen. Der Baustart wird aller Voraussicht nach im Laufe des 3. Quartals 2023 möglich sein.

> Wie geht es weiter?
Bis etwa Mitte Februar 2023 erfolgt die Auswertung der eingegangenen Bewerbungsbögen sowie die entsprechende Information an die Grundstücksinteressenten über die Reservierung eines Grundstücks. Im Nachgang werden die zum Abschluss des Grundstückskaufvertrags notwendigen Daten an die Niedersächsische Landgesellschaft mbH weitergeleitet, damit die entsprechenden Vertragsentwürfe gefertigt werden können.

> Reservierung der Grundstücke
Nach Zusage eines Grundstücks sollten sich Interessenten kurzfristig um eine entsprechende Kaufpreisfinanzierung kümmern, da die Grundstücke nicht zeitlich unbegrenzt reserviert werden können. Eine Reservierung über einen Zeitraum von mehr als 2 Monaten kann nur in begründeten Ausnahmefällen in Aussicht gestellt werden.

 

Grundstücke im Baugebiet Karze „Auf dem Raden“

Information für Interessenten für Grundstücke im Baugebiet „Auf dem Raden“ im Bleckeder Ortsteil Karze

Der Bebauungsplan Karze Nr. 2 „Auf dem Raden“ ist am 26. September 2022 in Kraft getreten. Derzeit erfolgt die Planung der Erschließungsarbeiten - Schmutzwasserentwässerung, Löschwasserversorgung, Oberflächenentwässerung sowie  Straßenbeleuchtung - in Abstimmung mit den einzelnen Versorgungsträgern.

Nach aktueller Planung sollen die Erschließungsarbeiten im Juli 2023 beginnen. Ziel ist, bis Oktober 2023 eine Baureife zu erlangen.Parzellierungsplan des Baugebietes "Auf dem Raden" im Bleckeder Ortsteil Karze

> Daten - Fakten - Zahlen über die Grundstücke
Die Kaufpreise für die einzelnen Baugrundstücke können erst nach Vorlage der Ausschreibungsergebnisse ab Ende April 2023 verbindlich beziffert werden. Aufgrund der vorliegenden Kostenschätzungen geht die Stadt Bleckede zum jetzigen Zeitpunkt von einem Quadratmeterpreis von ca. 85 Euro aus. Betrachten Sie dieses als vorläufigen Kaufpreis, der sich durch konkrete Ausschreibungsergebnisse noch anpassen kann.

Die einzelnen Baugrundstücke können Sie dem Parzellierungsplan (PDF-Datei) entnehmen.

> Grundstücksvergabe
Die Grundstücksvergabe wird anhand von Sozialkriterien erfolgen. Ziel ist, eine transparente Grundstücksvergabe zu erreichen. Bei den Sozialkriterien wird vor allem auf den Bezug zu Bleckede (Karze) als Wohnort im Rahmen eines sogenannten Einheimischen-Modells abgestellt.

> Bewerbung um ein Grundstück
Der Bewerbungsbogen (PDF-Datei) muss ausgefüllt und mit entsprechenden Nachweisen versehen bei der Stadt Bleckede abgegeben werden. Dabei muss das vom Interessenten präferierte Grundstück - anhand der im Parzellierungsplan vorgenommenen Nummerierung - angegebene werden. Es können bei der Bewerbung bis zu drei Grundstückswünsche genannt werden. Frist für die Rücksendung des Bewerbungsbogens ist der 28. Februar 2023.

> Bauverpflichtung
In den Kaufverträgen wird eine Bauverpflichtung aufgenommen, welche vorsieht, die entsprechenden Grundstücke innerhalb von 5 Jahren zu bebauen. Der Baustart für die Grundstücksinteressenten wird aller Voraussicht nach im Laufe des 4. Quartals 2023 möglich sein.

> Wie geht es weiter?
Bis etwa Mitte März 2023 erfolgt die Auswertung der eingegangenen Bewerbungsbögen sowie die entsprechende Information an die Grundstücksinteressenten über die Reservierung eines Grundstücks. Im Nachgang werden die zum Abschluss des
Grundstückskaufvertrags notwendigen Daten an einen Notar zur Fertigung des entsprechenden Vertragsentwurfes übermittelt.

> Reservierung der Grundstücke
Nach Zusage eines Grundstücks sollten sich Interessenten kurzfristig um eine entsprechende Kaufpreisfinanzierung zu kümmern, da die Grundstücke nicht zeitlich unbegrenzt reserviert werden können. Eine Reservierung über einen Zeitraum von mehr als einen Monat nach Bekanntgabe des verbindlichen Kaufpreises kann nur in begründeten Ausnahmefällen in Aussicht gestellt werden.