Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Fledermäuse – sie fliegen mit den Händen und sehen mit den Ohren - Abendliche Exkursion am 29. August

Der Naturraum vor unserer Haustür ist bunt und vielfältig. Hier gibt es erstaunlich viel zu entdecken, viel mehr als wir häufig auf den ersten Blick vermuten. Auf den Entdeckertouren des Biosphaeriums Elbtalaue können große und kleine Naturfans unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt hautnah erleben.
Fledermäuse sind faszinierende Säugetiere. Sie fliegen zum Beispiel mit den Händen und sehen mit den Ohren. Diese und andere Fähigkeiten können Familien mit Kindern ab zehn Jahren erfahren. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis für Erwachsene, ebenso wie für Kinder, wenn es in der Dämmerung mit Bat-Detektoren auf Fledermaus-Beobachtung geht.

Anlässlich der Internationalen Fledermausnacht am Sonnabend, 29. August, lädt das Biosphaerium in Kooperation mit der Planungsgemeinschaft Marienau um 20.00 Uhr zu einer Fledermausexkursion ein. Nach einem einführenden Kurzvortrag mit der Vorstellung heimischer Fledermausarten wird in der strukturreichen näheren Umgebung gemeinsam nach ihnen gesucht. Hierbei werden die Rufe der Fledermäuse mit einem Bat-Detektor hörbar gemacht. Diese Exkursion richtet sich an Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren und dauert ca. 2 Stunden inkl. Pause.

Der Kostenbeitrag liegt für Erwachsene bei 9,00 EUR. Kinder zahlen 7,00 EUR. Weitere Informationen unter www.biosphaerium.de. Eine Mund-Nasen Bedeckung ist während der gesamten Veranstaltung zu tragen, empfohlen wird wetterfeste Kleidung und das Mitbringen einer Taschenlampe.

Anmeldung unter Tel.: 05852 95 14 14 oder an info@biosphaerium.de

(Quelle: Pressemitteilung der Biosphaerim Elbtalaue GmbH vom 24. August 2020)