Stadt Bleckede
Wappen der Region
Unser Findlingsring in Breetze lädt zu einer Reise in die Vergangenheit ein
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz

Wer? Was? Wo? Ihr Wegweiser bei Behördengängen...

Hier finden Sie schnell den für Sie zuständigen Ansprechpartner für die Stadt Bleckede. Informieren Sie sich über anfallende Gebühren und benötigte Unterlagen.Geben Sie einfach ein Stichwort wie „Personalausweis“ oder „Kfz“ in das obere Feld, Dienstleistung, ein und nennen Sie in der zweiten Zeile Ihren Wohn- bzw. Geschäftssitz. Alternativ können Sie ein Thema über den alphabetischen Index suchen.

Beiblatt zum Schwerbehindertenausweis Ausstellung mit Wertmarke

Es wurden keine zuständigen Stellen gefunden.

Leistungsbeschreibung

Schwerbehinderte Menschen, die das Recht auf unentgeltliche Beförderung in Anspruch nehmen wollen, benötigen ein Beiblatt, das mit einer Wertmarke versehen ist. Die Wertmarke enthält ein bundeseinheitliches Hologramm. Auf die Wertmarke werden eingetragen das Jahr und der Monat, von dem an die Wertmarke gültig ist, sowie das Jahr und der Monat, in dem ihre Gültigkeit abläuft.

Das Beiblatt mit der Wertmarke wird auf Antrag von der zuständigen Stelle ausgestellt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie und dessen Außenstellen.

Voraussetzungen

  • Personen, deren Grad der Behinderung (GdB) mindestens 50 beträgt und die in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt (Merkzeichen G oder aG), hilflos (Merkzeichen H) oder gehörlos ( Merkzeichen Gl) sind

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?


Wertmarke mit Eigenbeteiligung für ein halbes Jahr
Gebühr:
40,00 Euro


Wertmarke mit Eigenbeteiligung für 1 Jahr
Gebühr:
80,00 Euro



Wertmarke für Blinde, Hilflose sowie schwerbehinderte Menschen, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch (Grundsicherung für Arbeitssuchende) oder Leistungen nach dem Dritten und Vierten Kapitel des Zwölften Buches (Sozialhilfe), dem Achten Buches- (Kinder- und Jugendhilfe) Sozialgesetzbuch oder den §§ 27a und 27d des Bundesversorgungsgesetzes beziehen
Gebühr: gebührenfrei

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II)
Drittes Kapitel Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (XII)
Sozialgesetzbuch (SGB) Achtes Buch (VIII)
§§ 27a und 27d Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Anträge / Formulare

Die Beantragung des Beiblattes zum Schwerbehindertenausweis kann formlos erfolgen.

Den Antrag auf Ausstellung eines Beiblattes mit unentgeltlicher Wertmarke kann online über das Schwerbehindertenportal LS-Online gestellt werden.

Antragstellung über das Schwerbehindertenportal LS-Online

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Fachlich freigegeben am

18.09.2018

Wichtige Informationen zum Thema

Zum Thema