Stadt Bleckede
Wappen der Region
Die Elbe bietet für viele Unternehmen eine grundlegende Infrastruktur
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Pressemeldungen

Lüneburger Gesundheitswirtschaft startet mit eHealth durch

Die Gesundheitswirtschaft ist für Stadt und Landkreis Lüneburg von besonderer Bedeutung. Im Landkreis Lüneburg arbeiteten 2013 rund 4000 Beschäftigte (7,9% der Gesamtbeschäftigten) in dieser Zukunftsbranche. Tendenz steigend. Im Jahr 2009 waren es noch 3750 Beschäftigte (+ 6,6%).

Gleichzeitig stehen die Leistungserbringer im Gesundheitswesen vor besonderen Heraus-forderungen wie demographischer Wandel,  hoher Investitionsbedarf und Fachkräftemangel im Pflegebereich.  Die Projektpartner Wirtschaftsförderungs-GmbH für Stadt und Landkreis Lüneburg (WLG), Gesundheitsholding Lüneburg und Braunschweiger Informatik und Technologie-Zentrum GmbH (BITZ) verfolgen mit dem Projekt „eHealth.Lüneburg“ das Ziel, vorhandene Dienstleistungsangebote regionaler Leistungspartner der Gesundheitswirtschaft durch den Einsatz und die Erprobung von Elementen der digitalen Gesundheitswirtschaft (eHealth) weiter zu entwickeln und neue marktgerechte Angebote zu etablieren. Die Projektlaufzeit ist auf den Zeitraum September 2013 bis Dezember 2014 begrenzt.

Das Projekt eHealth.Lüneburg wird Nutzer und Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in der Region Lüneburg vernetzen und über neue Angebote informieren. Ziel ist die Optimierung des Fallmanagements  und die weitere Steigerung der Betreuungsqualität  im Gesundheitswesen. Ziel eines Modellprojektes ist die Implementierung von assistierender Gesundheits-Technologie in den Behandlungsablauf. Mit Hilfe der Systeme soll eine  durchgängige Versorgung psychisch erkrankter Patienten unterstützt und Patienten befähigt werden, ihren Lebensalltag im häuslichen Umfeld selbstbestimmt zu gestalten und bei Krisensituationen unmittelbare fachliche Unterstützung abzurufen.

Ein weiteres Modellprojekt soll die Zusammenarbeit von Gesundheitsdienstleistern in der Gesundheitsregion Lüneburg unterstützen. Hierzu soll der Kommunikations- und Informationsfluss zwischen den  Leistungserbringern in der Gesundheitsregion optimal im Sinne Ihrer Patienten gesteuert werden.

Auf Basis eines abgestimmten Arbeitsplans bringen die Projektpartner WLG, Gesundheitsholding Lüneburg und Braunschweiger Informatik und Technologie-Zentrum GmbH (BITZ) eigene Ressourcen ein. Die Projektaktivitäten werden  durch das Land Niedersachsen im Rahmen der EU-Ziel 1- Förderung unterstützt.

Beteiligung:

Sind Sie Akteur der Gesundheitswirtschaft in der Region Lüneburg?  Interessieren Sie sich für eHealth-Lösungen, oder bieten Sie selbst entsprechende Lösungen an? Dann beteiligen Sie sich gerne an unserem Netzwerk. Die Wirtschaftsförderung Lüneburg steht Ihnen als erster Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Zum Thema