Stadt Bleckede
Wappen der Region
Unser Findlingsring in Breetze lädt zu einer Reise in die Vergangenheit ein
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Pressemitteilungen
 

WIR RETTEN BLECKEDE - "Tag der offenen Tür" war ein voller Erfolg

Mitteilung vom: 08. Mai 2017

Nachdem Bürgermeister Jens Böther den Anbau sowie Mannschaftstransportfahrzeug und Drehleiter offiziell in Dienst gestellt hatte (siehe PM24), begann das Programm zum "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Bleckede.

Das Organisationsteam hatte viele interessante Vorführungen der Feuerwehr und befreundeter Organisationen vorbereitet. Das Motto „Wir retten Bleckede“ war Programm – das breite Spektrum der Feuerwehrarbeit wurde gezeigt.
Die Feuerwehr präsentierte neben den Fahrzeugen, der Ausrüstung und Schutzkleidung auch eine Brandbekämpfungsübung. Ein Höhepunkt war die die Einsatzvorführung zum Verkehrsunfall - das Unfallfahrzeug fiel direkt vor der Übung vom Autokran.
Unterstützt wurde die Veranstaltung vom DRK Lüneburg: Ein Rettungswagen unterstützte bei den Übungen und die Rettungshunde zeigten ihre Fähigkeiten bei Vorführungen. Am Feuertrainer der Feuerwehr Melbeck konnte mit Feuerlöschern geübt werden. Präsentiert wurden außerdem Fettexplosionen und der Zerknall von Dosen mit Treibgas.
Die Polizei war mit einem Funkstreifenwagen und den Polizeireitern aus der Elbtalaue am Feuerwehrhaus.
Die Artilleristen von der 2./ ArtLehrBtl 325 aus Lüneburg zeigten den Einsatz eines Wetterballons - diese Einheit war bereits 2013 in Bleckede im Hochwassereinsatz.
Die Kinder- und Jugendfeuerwehr hatte neben einer Vorführung auch Spiele, Hüpfburg und Kinderschminken im Angebot. Die "Örtliche Einsatzleitung" (ÖEL) und die Kleiderkammer standen zur Besichtigung offen, im Schulungsraum referierten Ansgar Dettmer vom Deichverband und Stellv. Stadtbrandmeister Hermann Blanquett über Deichsicherheit und den „Einsatzplan Hochwasser“ der Bleckeder Feuerwehren. Mit der neuen Sandsackfüllmaschine des Artlenburger Deichverbandes wurden Sandsäcke gefüllt und anschließend am Übungsdeich verlegt. Hier wurde wie im Jahr 2013 mit der Bundeswehr „Hand in Hand“ gearbeitet.
An allen Stationen gab es nicht nur Vorführungen sondern „Feuerwehr zum Anfassen und Mitmachen“. Die „Feuerwehr-Modenschau“ mit diverser Schutzkleidung war nicht auf einem Laufsteg sondern passend zu den jeweiligen Vorführungen mitten in der Zuschauermenge.
Neben vielen Bleckedern fanden auch viele Mitglieder der Feuerwehren aus dem Landkreis den Weg an die Elbe. Besonders hat uns der Besuch der Jugendfeuerwehr Reppenstedt und der Kinderfeuerwehr der Gemeinde Barum.
Klaus Wendland vom Löschzug Neurath, Rhein-Kreis Neuss/ NRW machte auf dem Campingplatz Alt Garge Urlaub - der Brandoberinspektor hatte sich im Internet über Feuerwehraktivitäten in der Region informiert und freute sich über viele Informationen.
Der Förderverein der Feuerwehr sorgte für umfangreiche Versorgung der Besucher und Helfer. Fazit der Feuerwehr: Eine gelungene Veranstaltung mit interessanten Gesprächen, einem umfangreichen Programm und vielen zufriedenen Kindern.

Quelle: Pressemitteilung der Feuerwehr Stadt Bleckede - Pressewart - vom 08. Mai 2017

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de



LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/zielgruppen/willkommen_in_lueneburg/vorteile/ )